Zeitungsartikel Zeltlager 2022

Zeitungsartikel Zeltlager 2022

26. Juli 2022 Beiträge_auf_Startseite Ich_war_dabei News 0

Endlich wieder KjG-Zeltlager!

Nach zwei Jahren Coronapause, der ersten und einzigen Pause seit fast einem halben Jahrhundert, durften sich viele Kinder und Jugendliche aus St. Dionysius sowie wir, die 12 ehrenamtlichen Leiter wieder auf eine gemeinsame Zeit im Emsland freuen. 30 Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 17 Jahren konnten dieses Jahr im Juli an einem ehemaligen Baggersee die spannende Natur entdecken, tolle Ausflüge erleben und neue Freundschaften knüpfen.

Jeder Tag hatte ein abwechslungsreich gestaltetes Programm. Bevor es aber mit abenteuerlichen Wald- oder Geländespielen los ging, starteten wir beim gemeinsamen Frühstück in den Tag.
Nachmittags konnten sich alle in verschiedenen Workshops kreativ austoben wie beispielsweise sich eigene T-Shirts oder Beutel nach Herzenslust bemalen. Auch der See hat vor allem an den heißen Tagen viel Freude und die passende Abkühlung gebracht.
Besonders schön waren aber auch die Ausflüge, wie unser Besuch im Kletterwald. Hier wurden in atemberaubenden Höhen neue Erfahrungen gesammelt und Mutproben bestanden.
Eindeutiges Highlight war jedoch, wie Jonas (8 J.) kurz fasste „der coole Tagesausflug in den Freizeitpark“, wo die Wagemutigen Achterbahnen rauf und runter gefahren sind, aber auch kleine Angsthasen viel Spaß in unzähligen anderen Attraktionen finden konnten.
Nach dem gemeinsamen Abendessen, das unser Küchenteam auf dem Lagerfeuer zubereitet hat und dem anschließen Stockbrot gab es genügend Zeit die Abende ausklingen zu lassen bis dann für die Meisten die Nachtruhe begann. Außer für die Nachtwache, die jeder mal hatte:
In drei Schichten wurde auf unser großes Banner, das seit 1976 über den Zelten weht, aufgepasst oder auch die Sterne am Himmel beobachtet. Manch einem sind die Augen bei später Stunde dann doch zugefallen.

Voller guter Laune traten alle Kinder auch ihren letzten Tag an, an dem vor allem eins Hauptthema war: Die Abschlussparty.
Zwischen Knicklichtern, einer selbst gebauten Fruchtsaftbar und den besten Musikhits konnten wir alle mit unseren alten sowie den neu gewonnen Freunden den Abschluss laut feiern.

Im kommendem Jahr freuen auch wir uns auf bekannte, sowie auf viele neue Gesichter.
Unter www.Zeltlager-Herne.de findet ihr mehr Informationen über uns. Wir hoffen euch bald kennenzulernen und fiebern schon auf das nächste Mal hin ☺

Laura aus der Leiterrunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.